www.st.peter-ording.org
 

Urlaub an der Nordsee in Sankt Peter-Ording



Sankt Peter Ording Strand
St. Peter-Ording ist ein Nordsee Heilbad und zudem Kur- und Ferienort in Schleswig-Holstein im Kreis Nordfriesland. Als einziges und laut der Übernachtungszahlen größtes Seebad Deutschlands hat es eine eigene Schwefelquelle und darf daher als "Nordseeheil- und Schwefelbad" bezeichnet werden.

In und um St. Peter Ording werden den Gästen viele Übernachtungsmöglichkeiten geboten, beispielsweise Ferienwohnung, Ferienhaus, Hotel und ebenso Camping ist an der Nordsee möglich.

Charakteristisch für St. Peter Ording sind der circa 12 Kilometer lange und bis zu 2 Kilometer breite Strand, die Dünen und Salzwiesen und die nachträglich angepflanzte Bewaldung. Die Pfahlbauten am Strand sowie die Nähe zu Deutschlands schönstem Leuchtturm sind ebenso Merkmale für diesen Ort.

Die Salzwiesen haben eine besondere ökologische Bedeutung, denn diese gehören zu den wenigen Salzwiesen, die sich im weitgehend im natürlichen Zustand befinden und nicht beweidet wurden oder mit Grüppen versehen sind. Im Vergleich zu anderen Salzwiesen an der Küste der Nordsee gibt es hier viele kleine Tümpel und Pfützen. Die Tide (Gezeiten) beträgt in der Regel bis zu 3 Meter und der Gezeitenkalender sollte bei Wattwanderungen immer beachtet werden.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Sankt Peter-Ording


Die Pfahlbauten am etwa 12 Kilometer langen Sandstrand sowie der Böhler Leuchtturm sind die Wahrzeichen. An den 5 Badestellen Böhl, Bad, Süd/Dorf, Ording sowie FKK/Ording-Nord stehen etwa 1800 Strandkörbe und im Strandkorbbereich sowie Teilbereichen der Strandparkplätze stehen über "Hotspots" von Mai bis September registrierungspflichtige W-LAN-Zugänge zur Verfügung. Zudem verfügt St. Peter Ording über ein modernes Erlebnis- und Freizeitbad mit einer großen Saunalandschaft, die so genannte die Dünen-Therme, die mit Nordseewasser, auf mehr als 1000 m² Wasserfläche verteilt, betrieben wird.

Im Anschluss kann man den Tag nach einem relaxten Tag in einem schönen Hotel, Ferienhaus, einer Ferienwohnung oder auf einem Camping Platz ausklingen lassen. Sankt Peter Ording ist ebenso Ausgangspunkt für den Wikinger-Friesen-Weg, ein Themenradweg, welcher dem früheren Handelsweg der Friesen und Wikinger bis zur Ostsee nach Maasholm folgt.

Parks und Museen


Der Westküstenpark verfügt über eine Seehundanlage (Robbarium) und der TakelageNaturGarten ist ein Seilgarten mittels Kletter-, Balance- und Logik-Elementen. In St. Peter Ording kann das Nordseebernsteinmuseum und das Museum der Eiderstedter Landschaft besucht werden.

Sport


Sankt Peter Ording zählt zu den besten deutschen Revieren zum Wind- sowie Kitesurfen. Auch der Strand wird zum Strandsegeln sowie Kitebuggyfahren benutzt. Auf den Dünen sind oft viele Drachen zu sehen. Die Beach-Volleyball-Masters werden hier ebenso regelmäßig ausgetragen. Zudem findet jeden Sommer der Gegen-den-Wind-Triathlon statt. St. Peter Ording bietet sehr vielfältige Möglichkeiten und die zahlreichen Übernachtungsmöglichkeiten wie Hotel, Ferienhaus, Ferienwohnung und Camping lassen neue Energie tanken für die nächsten Urlaubstage.

 
© 2009 St. Peter Ording - Alle Rechte vorbehalten